Heizungstechnik

Nachhaltige und moderne Heizsysteme für jeden Einsatzzweck

Als Spezialist für Heizungstechnik und Wärmeversorgung beschäftigen wir uns mit der thermischen sowie elektrischen Energieerzeugung, -speicherung und effizienten Nutzung. Unsere Kernbereiche sind Biomasseheizungen für zum Beispiel Hackschnitzel und Pellets im Leistungsbereich von 30 bis 2000 kW. Zudem bieten wir Wärmepumpen, automatisierte Fördersystem, Bunker, sowie entsprechende Trocknungsanlagen an. Unser Dienstleistungsangebot reicht von der Planung und Montage, über einen flächendeckenden Werkskundendienst bis hin zu umfangreichen und langfristigen Wartungs- und Garantieleistungen. Ob Landwirte, Tourismusbetriebe, Gewerbetreibende oder Wohnanlage: Wir sichern den technisch einwandfreien und effizienten Betrieb Ihrer Heizungsanlage. Nach Ihren individuellen Anforderungen und den aktuellen ökologischen Auflagen.

Biomasseheizung mit Zellenradschleuse und Aschetonne in einem Heizraum

Biomasseheizungen

Für Landwirtschaft, Industrie und Gewerbe – von 30 bis 1000 kW

Das wachsende Umweltbewusstsein und die unsichere Preisentwicklung von fossilen Energieträgern lässt erneuerbare Energien immer beliebter werden. Eine effiziente Verbrennung des natürlichen Rohstoffs Holz in modernen Heizkesseln ist eine gute und kostengünstige Alternative zum Heizen mit Öl oder Gas. Die Biomassekessel verbrennen nachwachsenden Biomasse wie Holzhackschnitzel, Scheitholz oder Holzpellets. Die bei dieser Verbrennung entstehende Wärme wird in den Wärmetauscher an den Wasserkreislauf abgegeben. Somit wird Warmwasser für die Heizungsanlage oder das Trinkwasser gewonnen. Zudem ist das Heizen mit einem Heizkessel mit Biomasse CO²-neutral und trägt zu einem nachhaltigen Schutz der Umwelt bei. Wie Sie mit einer Pelletheizung oder einer Hackschnitzelheizung CO² einsparen und Ihre Heizkosten senken können, erfahren Sie hier.

Große Feuerungsanlage mit Pufferspeicher in einem Industriekomplex

Kraftwerk und Sonderanlagen

Große Feuerungsanlagen für die Industrie nach 4. BImSchV und TA Luft – von 1.000 bis 10.000 kW

Diese speziellen Hochleistungsöfen in der Heizungstechnik, werden zur Energieerzeugung aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Rinde, Säge- und Hobelspänen, Hackschnitzeln, Rest- und Recyclingholz und Stroh verwendet. In Verbindung mit entsprechend großen Förderanlagen und Befüllsystemen wird Energie in einem Leistungsbereich zwischen 1.000 und 10.000 kW erzeugt.

Wärmepumpe für Erdwärme in der Ausstellungshalle der Firma döpik

Wärmepumpen

Effiziente Energie aus Luft, Wasser und Erde – von 20 bis 1000 kW

Unsere Wärmepumpen sind nicht nur die ideale Lösung für Heizung und Warmwasserbereitung, sondern können im Sommer sogar für Kühlung sorgen. Ein Gerät für das ganze Jahr. Die dafür notwendige Energie kann dabei entweder über die Luft, die Erde oder das Grundwasser gewonnen werden. Somit steht sie unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung. Um diese Energie in Wärme umzuwandeln, benötigt die Wärmepumpe nur einen geringen Anteil Strom als Antriebsenergie. Somit ist sie unabhängig von fossilen Brennstoffen und senkt die Heizkosten. Das schont auch die Umwelt nachhaltig und trägt aktiv zur Reduzierung des CO₂-Ausstoßes und zum Klimaschutz bei. Deshalb fördert der Staat die Installation einer Wärmepumpe. Wie Sie sich die attraktiven Fördermittel sichern können und ob eine Wärmepumpe für Sie die richtige Heizungstechnik ist? – Wir beraten Sie gerne!

Hochsilo auf Glasfaserkunststoff zur Lagerung von Pellets

Bunker- und Befüllsysteme

Hackschnitzel und Pellets richtig lagern und transportieren

Bei der Überlegung eine Pelletheizung oder eine Hackschnitzelheizung zu installieren spielt die korrekte Lagerung des Brennstoffes eine wichtige Rolle. Idealerweise bietet das Pelletslager nämlich genügend Platz, um den gesamten Jahresbedarf aufnehmen zu können. Bei einem Neubau ist es einfach das geeignete Lager bei der Planung zu berücksichtigen. Bei einer Sanierung oder Nachrüstung ist das häufig nicht der Fall. Da gestaltet sich die Suche nach dem richtigen Lagerplatz für Hackschnitzel oder Pellets oft schwieriger. Sofern kein separater Raum als Brenngutlager zur Verfügung steht, gibt es verschiedene Fertiglösungen. Zum Beispiel ein Erdtank, ein Hochsilo oder eben ein maßgeschneiderter Pellet- oder Hackschnitzelbunker. Von der Berechnung zur Dimensionierung Ihres Brennstofflagers, über die Planung von automatischen Fördersystemen, bis hin zu Ihrem Holzhackschnitzel Händler oder Holzpellets Lieferanten – wir kümmern uns um Ihr Projekt.

Pufferspeicher für Heizwasser zur Energiespeicherung in einem Kellerraum

Pufferspeicher

Energie flexibel nutzbar machen

Heizwasser-Pufferspeicher sind Speicher, in denen momentan nicht benötigte, überschüssige Energie von Wärmeerzeugern zwischengespeichert wird. Bei Bedarf gibt der Pufferspeicher dann die Wärme kontrolliert wieder an das Heizsystem oder das Trinkwassersystem ab. Insofern ist der Pufferspeicher ein Zwischenspeicher für die Wärme, die zur Bereitstellung von Warmwasser und Heizwasser benötigt wird. Somit ist die erzeugte Energie viel flexibler und effizienter nutzbar. Pufferspeicher erhalten Sie bei uns in den Standardgrößen von 800 bis 5.000 Liter. Für Sondergrößen bis zu 500.000 Liter sprechen Sie uns gerne an!

Wärmeisolierte Rohrleitung für Fernwärmenetze auf einem Lagerplatz

Nah- und Fernwärmeleitungen

Die saubere und bequeme Lösung

Als Nah- bzw. Fernwärme wird Wärme bezeichnet, die über isolierte Rohleitungen zum Verbraucher transportiert wird. Als Transportmedium kommt Wasser zum Einsatz. Ein Netzwerk mehrere dieser Leitungen nennt man Wärmenetz. Diese Wärmenetze versorgen meist mehrere Gebäude oder Straßen, manchmal sogar ganze Stadtteile mit Wärme. Dabei stellt die Fernwärme eine besonders effiziente Art der Wärmeversorgung dar. Denn Gebäude mit einer der artigen Heizungstechnik benötigen keine eigene Heizung und somit auch keine Schornsteine. Demzufolge entfällt für ein größeres Gebiet auch eine mögliche Emissionsbelastung.  Außerdem ist auch kein platzraubendes Brennstofflager notwendig. Eine Übergabestation im Haus überträgt dann die Wärme an das Heizsystem des Gebäudes. Ob Sie auch von Fernwärme und einem zentralen Energiekonzept profitieren können, klären wir mit Ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Trocknungsanlage für Hackschnitzel und Schüttgut an einer landwirtschaftlichen Lagerhalle

Trocknungsanlagen

Wirtschaftliche und schonende Trocknung von Schüttgütern

Bei der Eigenproduktion von Holzhackschnitzel wird das richtige Trocknen vom Hackgut immer wichtiger. Frisches Hackgut weist einen Wassergehalt von ca. 60 % auf. Der Heizwert bei frischem Waldhackgut liegt bei nur 2 kWh/kg. Im Vergleich dazu bei Hackschnitzel der Güteklasse A1 mit einem Wassergehalt von 5-10 % mit 5 kWh/kg mehr als doppelt so hoch. Für die optimale Energiegewinnung ist die Hackschnitzeltrocknung also ein wichtiger Punkt im Herstellungsprozess. Zudem wird mit einer korrekten Trocknung der mikrobielle Abbau im Hackgut verhindert. Mit qualitativ hochwertigeren Holzhackschnitzel lassen sich auch die besten Preise im Verkauf erzielen. Der Absatzmarkt ist hier am größten. Wie Sie mit unseren Trocknungsanlagen Ihr Produkt ideal nutzbar machen und sich mit der höchsten Qualitätsklasse vom Wettbewerb abheben können, erklären wir Ihnen gerne in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

Als unser Kunde profitieren Sie zusätzlich von unserem weit verzweigten Kundennetzwerk. Egal ob Sie mit unseren Hackern Hackschnitzel produzieren oder mit einer unserer Biomasseheizungen Hackschnitzel verwerten wollen, wir unterstützen Sie bei Ihren unterschiedlichen Absatzmärkten. Durch unser gut gepflegtes Netzwerk helfen wir Ihnen schnell neue und wirtschaftliche Geschäftsbeziehungen aufzubauen.